Meldungen Titelseite

Frankreich: Staatssekretär tritt nach Sexvorwürfen zurück

Frankreich

Staatssekretär tritt nach Sexvorwürfen zurück

Der französische Staatssekretär Georges Tron ist wegen Vorwürfen der sexuellen Belästigung zweier Ex-Mitarbeiterinnen von seinem Amt zurückgetreten. Dies teilte das Büro von Regierungschef François Fillon mit. Tron beteuerte in seinem Rücktrittsgesuch an Präsident Nicolas Sarkozy seine Unschuld. Er werde die "rachsüchtigen" Anschuldigungen der Frauen widerlegen, von denen eine wegen Betrugs und die andere wegen "würdelosen Verhaltens" entlassen worden sei.

Lettland

Korruption: Präsident will Parlament auflösen

Der lettische Präsident Valdis Zatlers hat in einem bislang einmaligen Schritt die Auflösung des Parlaments beantragt. Valdis Zatlers sagte zur Begründung, es dürfe keine Abgeordneten geben, die sich wichtiger nähmen als das Gesetz. Das Parlament hatte sich am Donnerstag geweigert, die Immunität des Oppositionsabgeordneten Ainars Slesers aufzuheben, gegen den wegen Korruption ermittelt werden soll. Zatlers muss sich vermutlich diese Woche im Parlament einer Entscheidung über seine Wiederwahl stellen.