Fußball

Champions League: FC Barcelona schlägt Manchester United

Der spanische Fußball-Meister FC Barcelona hat zum vierten Mal die Champions League gewonnen.

Die Katalanen setzten sich im Finale im Wembley-Stadion in London mit 3:1 (1:1) gegen den englischen Rekordmeister Manchester United durch. Die Tore schossen Pedro (27.), Lionel Messi (54.) und David Villa (69.) für Barca bzw. Wayne Rooney (34.) für Manchester. Der FC Barcelona sicherte sich nach 1992, 2006 und 2009 erneut die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball. Für United war es die zweite Niederlage in einem Endspiel der Königsklasse.