Meldungen Titelseite

Krankenkassen: Gesundheitsminister rechnet mit weiteren Pleiten

Krankenkassen

Gesundheitsminister rechnet mit weiteren Pleiten

Die Bundesregierung rechnet nach der Schließung der City BKK mit dem Aus für weitere Krankenkassen. "Es wird weitere Kassenfusionen geben, und die Zahl der Krankenkassen wird sich weiter reduzieren", sagte Gesundheitsminister Daniel Bahr (FDP) der "Wirtschaftswoche". "Wie viele schließlich übrig bleiben, das wird sich zeigen. Über die Zahl entscheidet nicht der Gesundheitsminister", so Bahr weiter. Er sprach sich für einen "funktionierenden Wettbewerb" aus. Dem Bericht zufolge geht der Spitzenverband der Gesetzlichen Krankenversicherung davon aus, dass weitere 22 Kassen "potenziell" gefährdet sind. Bei ihnen seien rund 28 Millionen Menschen versichert. Welche Kassen betroffen seien, habe der GKV nicht bekanntgegeben.