Info

Wohnungen werden knapp

Markt Der IBB-Wohnungsmarktbericht hat festgestellt, dass vor allem der Trend zum Single-Dasein zu der Verknappung des Wohnungsangebots beiträgt. 2010 wohnten mit 3,44 Millionen Einwohnern gut 60 000 Menschen mehr als noch vor zehn Jahren in Berlin. Die Zahl der Haushalte ist im selben Zeitraum weit stärker gestiegen - um 165 000 (9,1 Prozent). Das ist ungefähr die Anzahl der Haushalte in Friedrichshain-Kreuzberg. Seit Jahren werden aber nur 3000 Wohnungen pro Jahr neu gebaut. Die Folge: Reserven auf dem Wohnungsmarkt schmelzen, die Mieten steigen.