Sanierung

Erster Blick in die Baustelle Staatsoper

Der Anblick dürfte jeden Opernliebhaber erschüttern: Der Zuschauerraum der Staatsoper Unter den Linden ist völlig zerlegt. Erstmals konnten Journalisten die Baustelle besichtigen.

Ein Bagger zerkleinert den Betonfußboden, der einem Trümmerfeld gleicht. Es ist laut und staubig. Die Ränge sind abgehängt, nur Teile der Deckendekoration sind noch an ihrem angestammten Platz, das soll die spätere Rekonstruktion erleichtern. Noch viel Arbeit bis zum 3. Oktober 2014.