Meldungen Titelseite

Eruption: Vulkan auf Island ausgebrochen - Flugverkehr noch ungestört

Eruption

Vulkan auf Island ausgebrochen - Flugverkehr noch ungestört

Auf Island ist nach Angaben des Meteorologischen Dienstes der aktivste Vulkan der Insel ausgebrochen. Am Grimsvotn im Südosten der Insel habe eine Eruption begonnen, erklärten die Wissenschaftler am Sonnabend. Medienberichten zufolge stieg über dem Vulkan eine rund 11 000 Meter hohe Rauchwolke auf. Zudem ereigneten sich rund 50 kleinere Erdbeben, das stärkste davon hatte eine Stärke von 3,7. Zuletzt war der Vulkan im Jahr 2004 ausgebrochen. Die Wissenschaftler hatten den Ausbruch bereits erwartet. Experten schließen ein Reisechaos bislang aus. Im März 2010 hatte ein Ausbruch des Eyjafjallajökull auf Island den europäischen Flugverkehr über Wochen lahmgelegt, weil sich Vulkanasche in der Atmosphäre ausgebreitet hatte, die gefährlich für die Triebwerke gewesen wäre. Millionen Passagiere hatten festgesessen.