Info

Wenn der Zug verspätet ist

Entschädigung Anspruch auf eine Entschädigung haben Bahnreisende, wenn der Zug mindestens eine Stunde zu spät am Zielort ankommt - also nicht schon bei ihrer Abfahrt. Ab 60 Minuten Verspätung erhalten Betroffene 25 Prozent des Fahrpreises zurück. Ab 120 Minuten wird die Hälfte des Preises erstattet, erläutert der Tarifverband der Bundeseigenen und Nichtbundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland. Eine Ausnahme sind die ICE-Sprinter, die mit wenigen Zwischenhalten die großen Metropolen verbinden: Wer ein Ticket für einen dieser Züge gebucht hat, bekommt schon ab 30 Minuten Verspätung seinen Aufpreis zurück.