Krise

Syrische Regierung schickt Panzer gegen Demonstranten

Die syrische Führung ist am Montag erneut mit aller Härte gegen die Protestbewegung im Lande vorgegangen.

Mehrere Tausend Soldaten rückten mit Panzern in die Stadt Daraa ein. Nach Angaben der Protestbewegung sollen bei Schießereien mindestens 40 Menschen getötet worden sein. Strom und Telefonleitungen seien gekappt. Daraa gilt als Hochburg der Proteste gegen die Regierung.