Architektur

Stella fordert mehr Geld für Stadtschloss

Der Architekt Franco Stella beißt mit Forderungen nach einem höheren Budget für den Bau des Berliner Stadtschlosses bei der Bundesregierung auf Granit.

"Ich bleibe dabei: Das Berliner Schloss wird so gebaut, wie es der Bundestag beschlossen hat. Das gilt auch für die Kostenkalkulation", erklärte Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) gestern. Stella hatte zuvor im Magazin "Focus" gefordert, die Kuppel und das Portal im Eosanderhof zu realisieren, "auch wenn ihr Dekor im jetzigen Budget von 550 Millionen Euro nicht enthalten ist".