Haushalt

Sozialkosten: Bezirke bekommen vom Senat 170 Millionen Euro

Die Bezirke erhalten für das Jahr 2010 insgesamt 170,6 Millionen Euro mehr vom Senat. Deren Einnahmen erhöhten sich so im vergangenen Jahr auf knapp 5,9 Milliarden Euro, teilte Finanzsenator Ulrich Nußbaum (parteilos) am Montag mit.

Das Land glich damit die Defizite aus, die den Bezirken vor allem bei höheren Sozialausgaben entstanden sind.

So bekommen die Bezirke insgesamt 78,1 Millionen mehr für den Bereich Kita und Tagespflege, 41,7 Millionen mehr für die Grundsicherung im Alter und knapp 30 Millionen Euro mehr Erziehungshilfen. Die größte Summe bekamen Neukölln (24,9 Mio) und Tempelhof-Schöneberg (23,3 Mio), im Wesentlichen aufgrund ihrer Sozialstruktur. Steglitz-Zehlendorf, erhielt dagegen nur 300 000 Euro.