Info

Die Kinder von Haiti

Lage Die Situation ist in der Inselrepublik Haiti seit dem Erdbeben nach Schätzung der Kindernothilfe noch schlechter als je zuvor. Viele verwaiste Kinder sind auf sich allein gestellt und leichte Beute für Sexualstraftäter oder professionell operierende Kinderhändler. Verschiedene Organisationen hatten in der Vergangenheit immer wieder vor dieser Entwicklung gewarnt.

Kinder In Haiti leben derzeit bis zu 300 000 Mädchen und Jungen unter ausbeuterischen Bedingungen in fremden Familien, die meisten davon in der Hauptstadt Port-au-Prince. Sie nennen sich "Restavèk". Das Wort ist dem Französischen entlehnt - von "rester avec" - und bedeutet sinngemäß so viel wie "bei jemandem bleiben".