Konflikt

Tausende protestieren gegen BBI-Flugrouten

Sonnenschein hat schon immer zum Demonstrieren eingeladen. So auch an diesem wunderschönen Sonntag in Berlin. Mehrere Tausend Menschen protestierten gegen die geplanten Flugrouten des Flughafens Berlin Brandenburg International (BBI), gegen ein internationales Drehkreuz sowie für ein striktes Nachtflugverbot.

Die Veranstaltung war bereits die dritte große Demonstration des Bündnisses "Berlin Brandenburg gegen neue Flugrouten" in Schönefeld. Der Widerstand ist erheblich. Daran ändern auch die neuen Routenvorschläge der Fluglärmkommission nichts. Diese tagt am heutigen Montag erneut. Dabei soll es vor allem um die Weiterflüge gehen. Strittig ist, wann die Piloten, die nach Westen starten und einen Kurs Richtung Norden einschlagen, mit ihren Maschinen abdrehen dürfen.