Sonderprüfung

Stresstest für den Forschungsreaktor am Wannsee

Der Forschungsreaktor des Helmholtz-Zentrums Berlin in Wannsee soll einer Sonderprüfung unterzogen werden.

Schon ab kommender Woche werde damit begonnen, kündigte die Sprecherin der Umweltverwaltung, Regina Kneiding an. Der Prüfung zugrunde liege der Anforderungskatalog, den das Bundesumweltministerium für die Atommeiler entwickelt habe. Allerdings müssten die Anforderungen für die zwei Forschungsreaktoren in Deutschland noch etwas modifiziert werden.