Messe

ILA wird nächstes Jahr auf September verschoben

Der Termin für die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung (ILA) im nächsten Jahr wird vom Juni auf Mitte September verschoben.

Darauf haben sich nach Informationen der Berliner Morgenpost der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und die Messe Berlin geeinigt. Der neue Termin steht bereits fest. Zustimmen muss noch das Präsidium des BDLI, das an diesem Donnerstag tagt. Ursprünglich sollte die alle zwei Jahre stattfindende Luftfahrtmesse vom 19. bis 24. Juni 2012 erstmals an ihrem neuen Standort in Selchow am Hauptstadtflughafen BBI stattfinden. Grund für die Verschiebung: die bedenkliche Nähe zu anderen großen Luftfahrtmessen. Auch der Flughafen hält den Juni-Termin für ungünstig, weil der neue BBI zu diesem Zeitpunkt gerade erst zwei Wochen in Betrieb ist.