Tarifkonflikt

Gewerkschaft verzichtet vorerst auf neue Bahnstreiks

Fahrgäste der Deutschen Bahn (DB) müssen vorerst keine weiteren Streiks befürchten. Das bestätigte am Mittwochabend die Lokführergewerkschaft GDL.

Die DB habe ein "verbessertes und damit verhandlungsfähiges Angebot" vorgelegt. Während der Verhandlungen werde nicht gestreikt.

Gestern war es zu Beeinträchtigungen im Berliner S-Bahn-Verkehr gekommen, weil unbekannte Täter in der Nacht einen schweren Kühlschrank auf die Gleise zwischen den Bahnhöfen Ostkreuz und Warschauer Straße gehievt hatten. Im morgendlichen Berufsverkehr krachten zwei Züge gegen das Gerät. Einer konnte nicht mehr weiterfahren. Von 5 bis 9.10 Uhr blieb die Strecke gesperrt.