Militärintervention

Sarkozy fordert gezielte Luftangriffe gegen Gaddafi

Der französische Präsident Nicolas Sarkozy will den Europäern gezielte Luftangriffe auf libysche Ziele vorschlagen.

Sarkozy werde seine Partner in der Europäischen Union von Bombardements zu überzeugen versuchen, hieß es am Donnerstag in seinem Umfeld in Paris. Die Nato und die Europäische Union äußerten sich zurückhaltend. Die EU beschloss zwar neue Sanktionen gegen das Regime von Machthaber Muammar al-Gaddafi, streitet aber über die Einrichtung einer Flugverbotszone. Ein solcher Schritt sei nur vorstellbar mit einem Mandat der Vereinten Nationen und mit Zustimmung der Nachbarstaaten Libyens und der Arabischen Liga, sagte Außenminister Guido Westerwelle (FDP).