Oscar-Verleihung

Die wichtigste Rolle ihres Lebens

Etwas zittrig bedankte sie sich bei der Filmakademie und dem Publikum, doch ihr Auftritt im Kodak Theatre von Los Angeles bewegte in der Nacht zu Montag das Publikum weltweit.

Die hochschwangere Natalie Portman wurde mit dem Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle als Tänzerin in "Black Swan" ausgezeichnet. Mit Tränen in den Augen sagte sie, sie bereite sich nun auf "die wichtigste Rolle" ihres Lebens vor - als Mutter. Überragender Gewinner war jedoch "The King's Speech". Gleich vier Trophäen gingen an das Werk von Regisseur Tom Hooper: für den besten Hauptdarsteller (Colin Firth), die beste Regie, das beste Original-Drehbuch und - last, but not least - für den besten Film.