5:0-Kantersieg in Aachen

Herthas Schützenfest

Mit einem regelrechten Schützenfest hat Hertha BSC am Sonnabend seinen Gegner Alemannia Aachen deklassiert.

Vor 20 758 Zuschauern im Tivoli-Stadion führte der Tabellenführer der Zweiten Bundesliga seinen Gegner mit 5:0 (3:0) vor. Die Tore erzielten Fabian Lustenberger (10., Foto), Adrian Ramos (32., 59.), Pierre-Michel Lasogga (36.) und Nikita Rukavytsya (56.). Hertha baut seinen Vorsprung auf Verfolger Augsburg damit auf fünf Punkte aus.