Auszeichnung

Performance-Gruppe She She Pop bekommt Friedrich-Luft-Preis

Die Inszenierung "Testament" der Performance-Gruppe She She Pop erhält als "beste Berliner und Potsdamer Aufführung des Jahres 2010" den mit 7500 Euro dotierten Friedrich-Luft-Preis der Berliner Morgenpost.

Die Auszeichnung wird am 5. April 2011 im Theater Hebbel am Ufer verliehen. Die Jury nannte die Adaption von Shakespeares "König Lear" einen mutigen und berührenden Dokumentartheater-Abend. "She She Pop gehen ein großes künstlerisches Wagnis ein. Sie stehen gemeinsam mit ihren realen Vätern auf der Bühne und verhandeln öffentlich ein sehr persönliches Thema: den eigenen Generationenvertrag."