Stadtplanung

Streit über Besucherzentrum vor dem Schloss Charlottenburg

Die Stiftung Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg will direkt vor dem Schloss Charlottenburg ein Besucherzentrum errichten. Ein Mitarbeiter des Schlosses bestätigte der Berliner Morgenpost, dass der Neubau vor der weltberühmten ehemaligen Hohenzollern-Residenz entstehen soll.

Demnach soll das Besucherzentrum auf dem Parkplatz vor dem linken Schlossflügel gebaut werden, um dort Touristen als erste Anlaufstelle am Museums- und Kulturstandort Charlottenburg zu dienen. Der Bezirk allerdings sieht das Vorhaben skeptisch. Baustadtrat Klaus-Dieter Gröhler (CDU) sagte der Berliner Morgenpost, die Vorstellung eines Info-Pavillons vor der historischen Fassade bereite ihm "Bauchschmerzen" - abgesehen davon, dass der Bau gar nicht nötig sei. Man spreche hier schließlich nicht von einer kleinen Marktbude, sondern von einem massiven Bauwerk. Stadtrat Gröhler zu den Plänen: "Das sah nicht gerade klein aus."