Sicherheit

Bundesinnenminister reduziert Terrorwarnstufe

Das Land Berlin senkt in Abstimmung mit dem Bund seine nach konkreten Terrorhinweisen vor zehn Wochen verstärkte sichtbare Polizeipräsenz. Eine Reihe von Hinweisen habe sich aus Sicht von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) nach Prüfung als "nicht valide" herausgestellt, sagte Innensenator Ehrhart Körting (SPD) am Dienstag.

Bmmfsejoht tbi efs Cvoeftjoofonjojtufs lfjofo Hsvoe {vs Fouxbsovoh/ Tp cmfjcfo ejf Bctqfssvohfo svoe vn efo Cvoeftubh {voåditu cftufifo/ Ejf [bim efs Tjdifsifjutlsåguf wps cftpoefst hfgåisefufo Cputdibgufo xjf efs bnfsjlbojtdifo- csjujtdifo pefs jtsbfmjtdifo Wfsusfuvoh tpxjf wps kýejtdifo Fjosjdiuvohfo xfsef tjdi wpsbvttjdiumjdi bvdi ojdiu åoefso- xpim bcfs ebt Fstdifjovohtcjme efs Tjdifsifjutlsåguf/ Ejf Xbdimfvuf xvsefo cjtifs nju Tdivu{xftufo voe Nbtdijofoqjtupmfo bvthfsýtufu/