Meldungen Titelseite

Iran: Niederländerin wegen Drogenhandels gehängt

Iran

Niederländerin wegen Drogenhandels gehängt

Eine Niederländerin ist am Sonnabend im Iran gehängt worden. Das staatliche Fernsehen berichtete, Sahram Bahrami sei wegen des Verkaufs und Besitzes von Drogen hingerichtet worden. Ursprünglich sei sie wegen Sicherheitsverstößen festgenommen worden. Die Verurteilte war an den Protesten gegen die Präsidentenwahl 2009 beteiligt. Der niederländische Außenminister bestellte den iranischen Botschafter ein. Die diplomatischen Beziehungen zum Iran wurden eingefroren.

Moskau

Attentäter von Domodedowo stammte aus Nordkaukasus

Der Anschlag im Moskauer Flughafen Domodedowo geht auf das Konto eines 20-jährigen Selbstmordattentäters aus dem Nordkaukasus. Der Mann habe so viele Ausländer wie möglich töten wollen, teilten die Ermittler mit. Es sei kein Zufall gewesen, dass er sich in der Ankunftshalle für internationale Flüge in die Luft gesprengt habe. Die Tat sei aufgeklärt, mehrere Tatverdächtige würden allerdings noch gesucht. Bei dem Anschlag waren 36 Menschen ums Leben gekommen, darunter auch ein Deutscher. 180 weitere wurden teils schwer verletzt.