Verfassungsschutzes

Radikale Islamprediger treten in Neuköllner Moschee auf

Bei einer Veranstaltung in einer Neuköllner Moschee wollen morgen drei Prediger einer besonders radikalen Islamistengruppe auftreten.

Eine Sprecherin des Verfassungsschutzes sagte gestern, für die Veranstaltung werde seit Längerem massiv im Internet geworben. Die Prediger gehören der Gruppe der Salafisten an, die die Errichtung eines radikal-islamischen Gottesstaates anstrebt und als die am schnellsten wachsende islamistische Bewegung in Deutschland gilt. Bislang ist die Gruppe in Berlin kaum in Erscheinung getreten.