Personalien

Steve Jobs meldet sich erneut krank

Der Chef des US-Konzerns Apple, Steve Jobs, legt erneut eine krankheitsbedingte Pause ein. Er nehme sich eine Auszeit, um sich auf seine Gesundheit konzentrieren zu können, teilte der 55-Jährige am Montag mit.

Es ist bereits das dritte Mal, dass Jobs krankheitsbedingt vorübergehend aus dem Tagesgeschäft aussteigt. 2009 unterzog er sich einer Lebertransplantation, 2004 war er wegen Bauchspeicheldrüsenkrebs operiert worden. Die Aktie brach zwischenzeitlich um mehr als acht Prozent ein.