Gesundheit

Dioxin: Niedersachsen erklärt Streit mit Aigner für beendet

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den Streit zwischen Agrarministerin Ilse Aigner (CSU) und Niedersachsen im Dioxin-Skandal zur Chefsache gemacht.

Nach dem Krach über eine Informationspanne soll der Kanzlerin zufolge nun die Aufklärung im Zentrum stehen. Merkel telefonierte mit Aigner und mit Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU), nachdem beide aneinandergeraten waren. Die Kanzlerin gab der Kritik von Aigner dabei indirekt recht. Niedersachsen räumte einen Fehler ein, lehnte aber personelle Konsequenzen ab. McAllister erklärte den Streit für beendet. Es habe Kommunikationsprobleme gegeben. "Zum Streit gehören immer zwei, und mir geht es um die Sache", betonte er.