Theater

Kudamm-Bühnen: Entscheid gescheitert

Der Bürgerentscheid zum Erhalt der Kudamm-Bühnen ist gescheitert. Nach Angaben von Abstimmungsleiter Wolfgang Schulz wurde das notwendige Quorum von 15 Prozent nicht erreicht.

Laut vorläufigem amtlichem Endergebnis nahmen nur 13,68 Prozent aller Berechtigten an der Abstimmung teil, das sind 32 558 Bürger. Notwendig gewesen wäre die Teilnahme von mindestens 35 686 Stimmberechtigten. Schulz zufolge wurden 32 474 gültige Stimmen abgegeben. Davon stimmten 29 401 mit Ja (90,54 Prozent), 3073 Bürger stimmten mit Nein (9,46 Prozent).