Meldungen Titelseite

Indien: 100 Tote bei Massenpanik nach Autounfall

Indien

100 Tote bei Massenpanik nach Autounfall

Bei einem der populärsten hinduistischen Feste sind in Südindien Polizeiangaben zufolge mehr als 100 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben gekommen, 25 seien verletzt worden. Auslöser war demnach ein mit Pilgern voll besetzter Geländewagen, der in eine Menschenmenge raste. Das jährlich stattfindende Fest im Bundesstaat Kerala zieht Millionen Gläubige zu dem abgelegenen Tempel.

NPD

Wowereit fordert neues Verbotsverfahren

Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) hat ein neues Verbotsverfahren gegen die NPD gefordert. Vor dem Hintergrund einer Wahlkampfveranstaltung der Rechtsextremen in der Max-Taut-Schule in Lichtenberg bezeichnete es Wowereit als unerträglich, dass das Land Berlin der NPD Räume zur Verfügung stellen müsse. "Wieder und wieder zeigt sich, dass der Staat ohne ein solches Verbot immer von Neuem gezwungen wird, den Rechtsradikalen Türen zu öffnen."

Eltern

Schröder für familienfreundliche Arbeitszeiten

Bei familienfreundlichen Arbeitszeiten gibt es aus Sicht von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) noch immer erheblichen Nachholbedarf. Nur ein Drittel der jungen Eltern in Deutschland fühle sich durch die Arbeitszeitregelung ihrer Arbeitgeber unterstützt. "Die Realität in den Unternehmen geht noch zu oft an den Wünschen der Familien vorbei", kritisierte Schröder am Freitag am Rand einer Tagung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Erfurt zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie.