Anschlag

Anschlag in Arizona: Abgeordnete aus dem Koma erwacht

Nach dem Anschlag auf die demokratische US-Kongressabgeordnete Gabrielle Giffords in Tucson (Arizona) hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den 22 Jahre alten Täter erhoben.

Am Sonnabend hatte Jared Lee Loughner die 40 Jahre alte Giffords bei einer Fragestunde in einem Einkaufszentrum niedergeschossen und lebensgefährlich verletzt. Die Kugel durchschlug Giffords Gehirn, sie musste notoperiert werden. Die Abgeordnete erwachte zwar am Sonntag aus dem Koma, ihr Zustand ist aber nach wie vor kritisch. Sechs Menschen starben zudem, als der Mann in die Menge feuerte, darunter eine Neunjährige und ein Bundesrichter. Insgesamt 14 Menschen wurden verletzt. Der 22-Jährige, der psychisch instabil sein soll, konnte festgenommen werden. Er hatte offenbar vor der Tat einen Abschiedsgruß im Internet veröffentlicht. Seine Motive sind aber unklar.