Jurywahl

Der Berliner des Jahres

Heinz Buschkowsky ist der Berliner des Jahres.

Der 62-jährige Bürgermeister von Neukölln wurde von der Jury und vielen Lesern der Berliner Morgenpost und Hörern von 104.6 RTL gekürt. "Berliner des Jahres - das ist der schönste Preis, den ein Kommunalpolitiker in Berlin erhalten kann", sagte Buschkowsky, der zurzeit Urlaub an der Ostsee macht, wo ihn unser Fotograf am Sonntag ablichtete.

Der streitbare SPD-Politiker ist weit über die Grenzen Berlins hinaus bekannt - als Kämpfer gegen eine falsch verstandene Integrationspolitik und für Wege aus dem sozialen Elend. Die Jury begründete ihre Entscheidung unter anderem damit, dass Buschkowsky ein Politiker sei, der nicht die Bodenhaftung verloren habe. Zudem habe er selbst in der hitzigen Diskussion um Migranten in Deutschland den richtigen Tonfall gefunden.