Nahverkehr

Bundestag: Längeres Dach am Berliner Hauptbahnhof

Der Verkehrsausschuss des Bundestags hat sich gestern für die Verlängerung des Daches am Berliner Hauptbahnhof ausgesprochen. Mit den Stimmen von CDU/CSU, SPD, FDP und Grünen wurde das Bundesverkehrsministerium beauftragt, weitere Schritte zur Vorbereitung der Dachverlängerung "zügig und konsequent in Angriff zu nehmen", wie die Pressestelle des Bundestags mitteilte.

-

Vertreter von Union und SPD betonten, die Verlängerung auf die ursprünglich geplanten 450 Meter sei aus architektonischen und baukulturellen Gründen wichtig.

Auch Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee (SPD) sprach sich für ein längeres Dach aus. "Der Berliner Hauptbahnhof ist Visitenkarte nicht nur für die Hauptstadt, sondern für das ganze Land. Hier kommen täglich Tausende Besucher an. Die prägende Dachkonstruktion halb fertig stehen zu lassen, ist mit meinem Verständnis von Baukultur nicht vereinbar", sagte er der Berliner Morgenpost. Seite 11