Info

Angebot zum Übertritt

Pro Deutschland Die islamfeindliche Organisation Pro Deutschland, die mit rechtspopulistischen Ablegern in NRW bei den Wahlen angetreten ist, bietet Thilo Sarrazin den Chefposten an. Er werde unverzüglich vom Bundesvorsitz zurücktreten und Sarrazin für dieses Amt vorschlagen, sagte der Kölner Ratsherr Manfred Rouhs. "Mit ihm an der Spitze ließe sich das Parteiengefüge mühelos aufrollen."