Marlene Dietrich und Billy Wilder auf dem Star-Boulevard

Berlin - Auf dem Berliner "Boulevard der Stars", der nach dem Vorbild des "Walk of Fame" in Hollywood entstehen soll, werden neben anderen die Schauspielerin Marlene Dietrich, Moderator Thomas Gottschalk sowie die Regisseure Billy Wilder und Wolfgang Petersen gewürdigt. Die ersten zwölf Namen wurden am Dienstag bekannt gegeben. Der Entwurf der Londoner Architektin Zaha Hadid sieht ellipsenförmige Platten vor, die in den Boden eingelassen werden. Zur Berlinale 2006 sollen rund um den Potsdamer Platz die ersten Stars verewigt sein.