O2 World

Eröffnung unter Polizeischutz

Unter Polizeischutz ist gestern die größte Halle Berlins eröffnet worden. Rund 1000 geladene Gäste kamen zur Premierenfeier in die O2 World. Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD), der ebenfalls unter den Gästen war, sagte, die neue O2 World steigere die Attraktivität Berlins. Ein Veranstaltungsort von dieser Dimension habe der Stadt lange gefehlt.

- Mit 17 000 Plätzen ist die O2 World nach der Köln-Arena die zweitgrößte Halle dieser Art in Deutschland. In das Projekt wurden 165 Millionen Euro investiert.

Überschattet wurde die festliche Eröffnung von teils gewalttätigen Protesten, nachdem zuerst mehr als 1000 Menschen laut Polizei friedlich demonstriert hatten. Unter anderem wurde die Bühne des Senders "Spreeradio" gestürmt. Es gab zahlreiche Festnahmen.

Seite 16