Info

Gewalt im Fußball nimmt zu

Jahresbericht Laut der Berliner Polizei kam es in der Saison 2013/14 in 39 der 235 in Berlin polizeilich betreuten Spiele zu Vorkommnissen (16,6 Prozent). Im Vergleich zum Vorjahr (27 von 267 Partien) ist das ein Anstieg von 44 Prozent. Die häufigsten Vorkommnisse waren dabei körperliche Auseinandersetzungen (30), Verstoß gegen das Pyrotechnik-Verbot (20) sowie Angriffe auf Polizeibeamte und Ordner (12).

Gewaltfans Insgesamt sind 1441 gewaltbereite (1205) und gewaltsuchende (236) Fans unter den Anhängern von Hertha BSC (480/70), dem 1. FC Union (341/43) und dem BFC Dynamo (384/123) registriert.