Info

265 Deutsche

Mit Stars „Es gibt Afrikaspiele oder die Panamerikanischen Spiele. Deswegen kam die Idee auf, ein solches Format für Europa auszuprobieren“, erklärte DOSB-Vorstand Michael Vesper. 6000 Athleten aus 20 Sportarten (davon 16 olympisch) treten in Baku an. Der DOSB entsendet 265 Athleten (124 Frauen). Nicht vertreten ist Deutschland im Kampfsport Sambo, Basketball drei gegen drei, Beachsoccer und in der Leichtathletik. Prominente Starter sind Britta Heidemann (Fechten), Sebastian Brendel (Kanu), Timo Boll (Tischtennis).

Ohne Stars Die Judoka tragen in Baku ihre EM aus, als Ersatz für das abgesagte Event in Glasgow. DieBaku-Sieger im Tischtennis, Triathlon und Schießen bekommen ein Olympiaticket für Rio 2016. Um Qualifikations-Punkte geht es im Bogenschießen, Boxen, Judo, Rad, Taekwondo, Ringen und Volleyball. In der Leichtathletik wird nur die dritte Liga der Team-EM ausgetragen, die Schwimmer veranstalten in Baku nur ihre Junioren-EM.