Nachrichten

Sport

Fußball: BFV hofft im Pokalfinale auf 5000 Zuschauer ++ Frankfurt reagiert auf Pleite gegen Union mit Panik ++ Schalke hebt Suspendierung von Höger wieder auf ++ Basketball: Houston Rockets viertes Team im NBA-Halbfinale ++ Tennis: Davis-Cup-Sieger wegen Vergewaltigung verurteilt ++ Fernseh-Tipp: DFB-Nachwuchs spielt gegen Russland um das EM-Finale

BFV hofft im Pokalfinale auf 5000 Zuschauer

Im Endspiel um den Berliner Pokal zwischen Regionalligist BFC Dynamo und dem SV Tasmania (Berlin-Liga) erwartet der Berliner Verband 5000 Zuschauer. Die Partie findet am Mittwoch (19 Uhr) im Jahn-Sportpark statt. Der Sieger qualifiziert sich für die erste DFB-Pokalrunde, inklusive 140.000 Euro aus der TV-Vermarktung.

Frankfurt reagiert auf Pleite gegen Union mit Panik

Einen Tag nach dem 1:3 gegen den 1. FC Union hat Zweitligist FSV Frankfurt Trainer Benno Möhlmann und Sportchef Uwe Stöver entlassen. Möhlmann wird nicht mehr zugetraut, den FSV nach elf Spielen ohne Sieg und dem Abrutschen auf den Relegationsrang im letzten Ligaspiel bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag vor dem Abstieg zu bewahren. Neuer Coach ist bis Saisonende Thomas Oral.

Schalke hebt Suspendierung von Höger wieder auf

Der in der vorigen Woche suspendierte Marco Höger ist zurück im Kader des FC Schalke 04. Diese Entscheidung sei nach einem Gespräch des Profis mit der sportlichen Leitung am Montag gefallen. Damit könnte Höger am Sonnabend im letzten Saisonspiel des Revierklubs beim Hamburger SV sein Comeback geben.

Houston Rockets viertes Team im NBA-Halbfinale

Die Houston Rockets haben als letztes Team das Play-off-Halbfinale der NBA erreicht. Das Team aus Texas gewann das siebte und entscheidende Spiel der Viertelfinalserie gegen die Los Angeles Clippers mit 113:100. Gegner auf dem Weg ins Finale sind die Golden State Warriors. Das zweite Halbfinale bestreiten Atlanta Hawks und Cleveland Cavaliers.

Davis-Cup-Sieger wegen Vergewaltigung verurteilt

Südafrikas ehemaliger Davis-Cup-Sieger Bob Hewitt muss wegen Vergewaltigung und sexueller Belästigung Minderjähriger für sechs Jahre ins Gefängnis. Dieses Strafmaß verhängte ein Gericht in Pretoria/Südafrika. Der 75-Jährige war für schuldig befunden worden, als Trainer in zwei Fällen junge Mädchen während Privatstunden vergewaltigt zu haben.

DFB-Nachwuchs spielt gegen Russland um das EM-Finale

Eurosport 14.30 Uhr: Radsport, Giro d’Italia, 10. Etappe, Civitanova Marche-Forli (195 km); 17.45 Uhr: Fußball, U17-EM, Halbfinale, Deutschland–Russland.