Boxen

Ring frei für das Duell der Giganten

Ein Mundschutz für 25.000 Dollar und eine Trophäe mit Smaragden. Daten, Zahlen und Fakten rund um den Jahrhundertkampf

Einnahmen

Spekuliert wird aus Veranstaltersicht mit deutlich mehr als 400 Millionen Dollar. Bisherige Rekordmarke: 200 Millionen Dollar beim Sieg von Mayweather gegen den Mexikaner Saul Alvarez am 14. September 2013.

Kampfstätte

Der im Dezember 1993 in Las Vegas eröffnete MGM Grand Garden fasst 16.800 Zuschauer. Die Arena, die im MGM-Hotel integriert ist, gilt neben dem Madison Square Garden in New York als Mekka des Boxens. Mike Tyson und Evander Holyfield kämpften hier zweimal gegeneinander, Oscar De La Hoya verlor gegen Floyd Mayweather und Manny Pacquiao. Als einziger deutscher Boxer trat Axel Schulz im MGM an, unterlag im April 1995 umstritten Schwergewichts-Weltmeister George Foreman.

Outfit

Mayweather: Hose ist designed von Dapper Dan, dem Paten der Hip-Hop-Mode von Harlem. Sie besteht aus Leder ebenso wie seine Jacke, die er zum Einmarsch trägt. Die Boxstiefel kommen von Reebok. Socken und Basecape sind Eigenentwürfe. Pacquaio: Bis auf das Stirnband komplett von Nike gesponsort. Hose und Walk-in-Mantel bestehen aus Polyester, das zu 100 Prozent recycelbar ist. Die Boxstiefel wurden mit der neuesten Flywire-Technologie (extrem leicht und stabil) entwickelt. Das Stirnband fertigt Motolite, größter Batteriehersteller der Philippinen.

Mundschutz

Mayweathers kostet dem Vernehmen nach 25.000 Dollar. Er wurde von einem New Yorker Zahnarzt entworfen und gefertigt. Eingearbeitet wurden Diamanten-Staub, Gold-Flocken und ein Ausschnitt eines 100- Dollar-Scheins. Pacquiao bekam seinen geschenkt von einem in Los Angeles lebenden Zahnarzt von den Philippinen. Mehrere Schichten von thermoplastischem Kunststoff sollen seine Zähne besonders schützen. Designed ist er in den Farben der philippinischen Flagge: Rot, Blau, Gelb und Weiß.

Doping

Die Nationale Anti-Doping-Agentur der USA (USADA) testet beide Protagonisten im Training und nach dem Kampf auf Urin und Blut. Wer des Dopings überführt wird, erhält eine vierjährige Wettkampfsperre. Was gleichbedeutend mit dem Karriereende wäre.

Tickets

Die Karten kosteten regulär zwischen 5000 und 47.000 Dollar. Nicht einmal 1000 Tickets kamen in den Freiverkauf. Die endgültige Höhe der Schwarzmarktpreise entscheidet sich erst in der Nacht zum Sonntag.

Ringrichter

Kenny Bayles, 65, aus Las Vegas. Seit 1991 ist er Profi-Referee. Er bekommt 25.000 Dollar. Die Punktrichter Bert Clements, Dave Moretti und Glenn Feldman (alle USA) kassieren jeweils 20.000.

Ringecken

Mayweather Team: Floyd Mayweather Sr. (Trainer), Rafael Garcia (Cutman) und Roger Mayweather (Assistant). Pacquiao Team: Freddie Roach (Trainer), Justin Vermögen (Cutman) und Buboy Fernandez (Assistant).

Medien

Das weltweite Interesse an der Veranstaltung ist riesig. Rund 700 Journalisten aus über 100 Ländern wurden akkreditiert. Mehr als 30 TV-Stationen haben Rechte für eine LiveÜbertragung erworben. Dazu kommen Zweitverwertungsrechte.

Walk-in-Musik

Mayweather: Als große Überraschung geplant, noch geheim. Pacquiao: Das von ihm selbst gesungene Lied „Lalaban Ako Para Sa Filipino“ (Ich kämpfe für die Filipinos).

Ringsprecher

Erstmals gibt es zwei – Michael Buffer, 70, von HBO und Jimi Lennon Jr., 56, von Showtime.

Gürtel

Der Weltverband WBC kreiert einen speziellen „Champions-Belt“ mit den Konterfeis von Mayweather jr., Pacquiao, Muhammad Ali (dem wichtigsten Champion aller Zeiten) und WBC-Präsident Jose Suleiman. Das in Mexiko gefertigte Unikat ist mit 3000 Smaragdsplittern bestückt. Ein Kilo Gold wurde zusätzlich verarbeitet. Sein Liebhaberwert wird auf eine Million Dollar geschätzt.

Fernsehen

Die Pay-Per-View-Sender Showtime und HBO übertragen zusammen, da Mayweather bei Showtime und Pacquiao bei HBO unter Vertrag stehen. Es ist der teuerste Kampf im amerikanischen Pay-TV. Normale Bildqualität kostet 89,95 Dollar, High Definition 99,95 Dollar. 26 weitere Länder zeigen den Kampf im Bezahlfernsehen. In Deutschland kostet er bei Sky Select seit dem 1. Mai 30 Euro.

Essen

Eine der vielen Geschichten rund um den Kampf. Mayweather soll eine Köchin engagiert haben, die ihm zu jeder Zeit – für 1000 Dollar pro Mahlzeit – zur Verfügung steht.

Hauptsponsor

Die mexikanische Bierbrauerei Tecate. Sie zahlt 5,6 Millionen Dollar.

Börsen

Beide verdienen zusammen mindestens 200 Millionen Dollar. Mayweather bekommt 60 Prozent. Garantiert sind ihm 120 Millionen Dollar. Pacquiao erhält 40 Prozent, garantiert 80 Millionen Dollar. Je nach Einnahmen durchs Pay-Per-View erhöhen sich die Summen. Bislang hält Mayweather den Rekord aus dem Kampf gegen den Mexikaner Saul Alvarez, als er 74 Millionen Dollar kassierte.

Floyd Mayweather

Größe (Meter) 1.73

Bizepsumfang (cm) 31,7

Brustumfang (normal/cm) 97,7

Brustumfang (angespannt/cm) 100,3

Reichweite (m) 1,83

Nackenumfang (Zentimeter) 41,9

Handgelenkumfang (cm) 17,8

Faustumfang (cm) 20,3

Oberschenkelumfang (cm) 55,9

Wadenumfang (cm) 38,1

Fußgelenk (cm) 24,1

Taillenumfang (cm) 78,7

Unterarmumfang (cm) 27,9

Manny Pacquiao

Größe (Meter) 1.69

Bizepsumfang (cm) 33,0

Brustumfang (normal/cm) 96,5

Brustumfang (angespannt/cm) 103,3

Reichweite (m) 1,70

Nackenumfang (Zentimeter) 40,6

Handgelenkumfang (cm) 20,3

Faustumfang (cm) 25,4

Oberschenkelumfang (cm) 50,8

Wadenumfang (cm) 38,1

Fußgelenk (cm) 25,4

Taillenumfang (cm) 71,1

Unterarmumfang (cm) 30,5