Nachrichten

Sport

Fußball: Hertha bekommt Lizenz 2015/16 unter Auflagen ++ Trainer Schröder hört 2016 bei Turbine Potsdam auf ++ Brych pfeift Madrid-Derby in der Champions League ++ Leichtathletik: Äthiopier Desisa gewinnt Boston-Marathon – wie 2013 ++ Fernseh-Tipp: Bayern München gegen den FC Porto live im ZDF

Hertha bekommt Lizenz 2015/16 unter Auflagen

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) hat Hertha BSC die Lizenz 2015/16 für die Bundesliga und die Zweite Liga „mit den erwarteten Auflagen erteilt.“ Das bestätigte Herthas Finanzchef Ingo Schiller der Morgenpost. So muss Hertha regelmäßig die Plan-Vorgaben einhalten und im Oktober der DFL die Zahlen im Nachlizenzierungsverfahren vorlegen.

Trainer Schröder hört 2016 bei Turbine Potsdam auf

Bernd Schröder wird im Sommer 2016 seine Trainertätigkeit bei Frauen-Bundesligist 1. FFC Turbine Potsdam beenden. „2016 ist ein guter Termin, da bin ich 45 Jahre im Geschäft“, sagte der 72-Jährige. Damit geht beim mehrmaligen deutschen und zweimaligen Champions-League-Sieger ein Ära zu Ende. Seit 1971 ist der erfolgreiche Schröder als Frauenfußball-Trainer für Turbine tätig. Als möglichen Nachfolger nannte Schröder seinen Co-Trainer Achim Feifel.

Brych pfeift Madrid-Derby in der Champions League

Schiedsrichter Felix Brych (München) leitet am Mittwochabend (20.45 Uhr, Sky) das Viertelfinal-Rückspiel in der Champions League zwischen Real Madrid und Atlético Madrid (Hinspiel 0:0). Das Stadtderby ist die Neuauflage des Champions-League-Finales von 2014. Brych wird an den Seitenlinien von Mark Borsch (Mönchengladbach) und Stefan Lupp (Zossen) unterstützt.

Äthiopier Desisa gewinnt Boston-Marathon – wie 2013

Lelisa Desisa ist beim 119. Boston-Marathon zu einem überlegenen Sieg gelaufen. Der Äthiopier gewann am Montag den ältesten Städte-Marathon der Welt nach 2:09:17 Stunden und entschied den Langstrecken-Klassiker wie schon 2013 für sich. Vor zwei Jahren wurde sein Triumph jedoch von den Bombenanschlägen im Zielbereich überschattet. Bei den Frauen siegte die Kenianerin Caroline Rotich in 2:24,55 Stunden.

Bayern München gegen den FC Porto live im ZDF

Eurosport 11/15.30/20 Uhr: Snooker, WM in Sheffield (England), 4. Turniertag. 18.30 Uhr: Tennis, WTA-Turnier in Stuttgart, 1. Runde. ZDF 20.25 Uhr: Fußball, Champions League, Viertelfinal-Rückspiel, Bayern München–FC Porto. Sky 19 Uhr Uhr: Fußball, Champions League, Viertelfinale, Rückspiele, Konferenz und Einzelübertragung.