Info

Leipzigs Woche der Wahrheit

Aufstieg Den Durchmarsch in die Bundesliga hatte Sportdirektor Ralf Rangnick eigentlich schon abgehakt. Ein kluger Schachzug. In der ungewohnten Rolle des Außenseiters läuft es bei RB Leipzig plötzlich wieder rund. Sollte der Klub die Verfolgerduelle am Montag beim 1. FC Kaiserslautern (20.15 Uhr, Sky und Sport 1) und vier Tage später gegen Darmstadt 98 (18.30 Uhr, Sky) gewinnen, ist man wieder dick im Geschäft.

Abstand „Das sind zwei ganz wichtige Spiele“, sagte Leipzigs Trainer Achim Beierlorzer, der das Wort Aufstieg vermied: „Wenn wir jetzt noch rechnerisch unterwegs sein wollen, sind das zwei Mannschaften, die vor uns stehen. Zu denen wollen wir natürlich den Abstand verkürzen.“ Sechs Punkte Rückstand haben die Sachsen auf den Relegationsplatz bei noch sechs ausstehenden Spielen, sieben auf den Zweiten aus Kaiserslautern.