Vereiniswechsel

Neuhaus wird Trainer bei Dynamo Dresden

Der ehemalige Trainer des 1. FC Union, Uwe Neuhaus, wird im Sommer neuer Coach von Dynamo Dresden.

Wie der Fußball-Drittligist am Donnerstag mitteilte, erhält der 55-Jährige einen Vertrag bis Juni 2017. „Uwe Neuhaus war unser Wunschkandidat“, sagte Dynamos Geschäftsführer Sport, Ralf Minge. Neuhaus stand von 2007 bis 2014 beim Zweitligisten aus Köpenick an der Seitenlinie. Im April vergangenen Jahres wurde die vorzeitige Trennung zum Saisonende bekannt gegeben. Neuhaus, der 2002 als Co-Trainer von Matthias Sammer mit Borussia Dortmund Deutscher Meister wurde, war der dienstälteste Union-Trainer. Dynamo steht in der Dritten Liga aktuell auf Tabellenplatz zwölf. Bis Saisonende muss Peter Nemeth, der erst im Februar für Stefan Böger kam, den Weg aus der Krise finden. Ihm gelang nur ein Pflichtspielsieg im neuen Jahr. „Hinter Peter Nemeth steht kein Fragezeichen, aber das Krisenmanagement ist nicht sehr dankbar“, sagte Minge. Daher der Umbruch im Sommer: „Wir werden ein paar Stellschrauben verändern und punktuell den Kurs korrigieren“, kündigte Minge an.