Info

Randale in Stuttgart

Verletzte Vor und nach dem Bundesligaspiel zwischen dem VfB Stuttgart und Hertha BSC (0:0) ist es rund um das Stadion zu schweren Fanausschreitungen gekommen. Laut einer Mitteilung des Polizeipräsidium Stuttgart wurden zwölf Polizisten verletzt. Durch Böllerwürfe erlitten drei Beamte ein Knalltrauma. Ein Streifenwagen mit zwei Polizisten sei von 80 gewaltbereiten VfB-Fans in einen Hinterhalt gelockt und mit Steinen und Metallstangen attackiert worden. Die Polizisten zogen sich dabei Wunden am Kopf zu, einer der beiden habe seine Pistole gezogen und mit Warnschüssen reagiert, um Kollegen zu Hilfe zu rufen.

Polizeipferd Ein Polizeipferd wurde verletzt, als es mit einem Mülleimer beworfen wurde.