Nachrichten

Sport

| Lesedauer: 2 Minuten

Basketball: Pech für Alba: McLean fällt drei bis vier Wochen aus ++ Fußball: Braunschweig und Leipzig teilen die Punkte ++ DFB ermittelt gegen Sportdirektor Hübner ++ Formel 1: McLaren: Der Wind hat Alonsos Unfall verursacht ++ Judo: Berliner holen drei Medaillen beim Düsseldorf-Grand-Prix ++ Fernseh-Tipp: Borussia Dortmund tritt bei Juventus Turin an

Pech für Alba: McLean fällt drei bis vier Wochen aus

Nach der 55:67-Niederlage in Ludwigsburg gab es weitere schlechte Nachrichten für das Alba-Team. Die Untersuchung bei Teamarzt Dr. Ulrich Schleicher ergab bei Jamel McLean einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel, er muss drei bis vier Wochen pausieren. Clifford Hammonds erlitt eine Zerrung im rechten Syndesmoseband und fehlt sieben bis zehn Tage.

Braunschweig und Leipzig teilen die Punkte

Eintracht Braunschweig und RB Leipzig warten im neuen Jahr weiter auf den ersten Sieg in der Zweiten Liga. Die beiden Teams trennten sich am Montagabend 1:1 (1:0). Emil Berggreen (45.) brachte die Gastgeber vor 20.650 Zuschauern kurz in Führung. Leipzigs Kapitän Dominik Kaiser (84.) glich aus.

DFB ermittelt gegen Sportdirektor Hübner

Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat am Montag ein Ermittlungsverfahren gegen Sportdirektor Bruno Hübner vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt eingeleitet. Hübner soll Schiedsrichter Felix Brych nach der 1:3-Niederlage am Sonnabend beim FSV Mainz 05 beleidigt haben.

McLaren: Der Wind hat Alonsos Unfall verursacht

Auf der Suche nach der Ursache für den Unfall von Fernando Alonso bei Testfahrten in Barcelona ist McLaren zu einem Ergebnis gekommen. Ein starker Windstoß soll den Wagen des 33-Jährigen vom rechten Weg abgebracht haben. Der Spanier blieb auch in der Nacht zum Dienstag im Krankenhaus.

Berliner holen drei Medaillen beim Düsseldorf-Grand-Prix

Carolin Weiß (BC Dento Berlin), Franziska Konitz (SV Berlin 2000) und Sven Maresch (SC Berlin) haben beim Grand-Prix-Turnier in Düsseldorf jeweils eine Bronzemedaille erkämpft. Erfolgreichste Nation war Japan mit sieben Gold-, zwei Silber- und vier Bronzemedaillen. Deutschland belegte Rang zehn (einmal Silber, sechsmal Bronze).

Borussia Dortmund tritt bei Juventus Turin an

ARD 13 Uhr: Ski nordisch, WM in Falun, Langlauf, 10 km Frauen. Sky 19 Uhr: Fußball, Champions League, Achtelfinale, Juventus Turin–Borussia Dortmund, Manchester City–FC Barcelona.