Info

Strafe für Obradovic

Vorwurf Bis Donnerstag hatte die Basketball-Bundesliga (BBL) um eine Stellungnahme gebeten. Alba Berlins Trainer Sasa Obradovic sollte seine Sicht der Dinge darlegen. Bereits vor der Antwort des Serben erklärte BBL-Sprecher Dirk Kaiser: „Er wird wohl eine Strafe erhalten.“ Obradovic wird vorgeworfen, sich nach seiner Disqualifikation (er hatte zwei technische Fouls wegen Reklamierens bekommen) im Bundesligaspiel gegen Medi Bayreuth gegen die Regularien verstoßen zu haben.

Nachweis Zum einen war er nicht, wie gefordert, nach seinem Ausschluss in der 26. Minute in der Kabine geblieben, sondern hatte, hinter Tribünenstreben stehend, die Partie in der Halle verfolgt. „Nachweislich“, so Kaiser. Obradovic hatte allerdings nicht eingegriffen. Zum anderen hatte der Coach bei der anschließenden Pressekonferenz den Journalisten Rede und Antwort gestanden. Den Regeln entsprechend hätte allerdings sein Assistent Milenko Bogicevic die Rolle seines Chefs bei der Pressekonferenz einnehmen müssen.

Summe Von der BBL war zu hören, dass eine Geldstrafe droht. Es wurde eine Summe „zwischen 500 und 2000 Euro“ genannt.