Info

Hertha kann doch noch siegen

Torjäger Im vierten und letzten Vorbereitungsspiel gelang Hertha BSC der erste Sieg. Zum Ende des Trainingslagers in der Türkei setzte sich der Bundesligist gegen den FC Thun mit 1:0 (Tor: Sandro Wagner nach Vorarbeit von Nico Schulz/ 27.) durch. Trainer Jos Luhukay hatte erneut eine Formation aufgeboten, die so nicht zum Rückrunden-Start bei Werder Bremen ( 1. Februar) beginnen wird . In der Startelf standen Marvin Plattenhardt und Hajime Hosogai, die Youngster Maximilian Mittelstädt, 17, und Nils Körber, 18, wurden eingewechselt. Auf der Tribüne schauten die Stammkräfte Fabian Lustenberger und Sebastian Langkamp zu.

Gutes Gewissen Trainer Jos Luhukay sagte: „Es war wichtig, dass Per Skjelbred spielen konnte. Seine Dynamik tut uns gut. Wir hatten eine intensive Woche und fahren mit einem guten Gewissen zurück nach Berlin.“ Die Mannschaft kehrt amSonnabend zurück und hat dann Sonntag und Montag trainingsfrei.