Achtungserfolg

Podolski gibt sein Debüt bei Inters 1:1 gegen Juve

Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat in seinem ersten Spiel mit Inter Mailand einen Punkt erkämpft.

Die Lombarden kamen am Dienstagabend zu einem 1:1 (0:1) im Klassiker bei Juventus Turin. Podolski wurde in der 54. Minute eingewechselt, zehn Minuten später erzielte der Argentinier Mauro Icardi den Ausgleich für die Gäste. Icardis Landsmann Carlos Tevez hatte Juve in der 5. Minute nach einem Hackentrick von Arturo Vidal in Führung gebracht. Inters Mateo Kovacic sah kurz vor Schluss nach einem Foul die Rote Karte (86.). Juve bleibt nach 17 Spiele mit einem Punkt Vorsprung auf AS Rom Tabellenführer. Inter ist mit 22 Zählern Elfter.

Podolskis Wechsel war erst am Montag perfekt. Der Weltmeister kam auf Leihbasis bis Saisonende vom FC Arsenal und erhofft sich durch mehr Einsatzzeit eine größere Chance auf die Teilnahme bei der EM 2016 mit der deutschen Nationalelf. Bei Arsenal saß der 29 Jahre alte Angreifer nur noch auf der Bank. Mit Inter will er die Qualifikation für die Champions League schaffen. Ein Achtungserfolg ist mit dem Remis gegen Juve nun gelungen.