Fußball

Barcelonas Ex-Boss will Guardiola zurückholen

Bayern-Trainer Pep Guardiola, 43, soll nach Ablauf seiner Vertrages im Sommer 2016 zum FC Barcelona zurückkehren.

Laut der in Barcelona erscheinenden Sporttageszeitung „Sport“ bereitet der ehemalige Präsident Joan Laporta, 52, eine erneute Kandidatur für die Wahlperiode ab Sommer 2016 vor – Kernpunkt seines Programms soll eine Rückkehr von Guardiola als Sportdirektor werden. In der zweiten Amtszeit des Rechtsanwalts war Guardiola 2007 zunächst als Trainer der B-Mannschaft installiert worden, ein Jahr später übernahm er die A-Mannschaft. Eine Rückkehr hatte Guardiola bislang ausgeschlossen – allerdings nur in der Funktion des Trainers. Eine Verlängerung beim FC Bayern ist vorerst nicht in Sicht, obwohl der Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge zuletzt mehrfach betonte, er wolle Guardiola über 2016 hinaus binden.

Der Sportgerichtshof Cas bestätigte derweil das Fifa-Urteil, dass der FC Barcelona wegen Verstößen gegen Transferbestimmungen bei minderjährigen Spielern bis 2016 keine neuen Spieler verpflichten darf.