Nachrichten

Sport

Fußball: Dortmund verstärkt sich mit dem Slowenen Kampl ++ Weltmeister Kramer bleibt bis 2019 in Leverkusen ++ 2. Liga: Leipzig enttäuscht beim Remis gegen die Löwen ++ Ski Alpin: Neureuther siegt vor Dopfer und schreibt Geschichte ++ Basketball: Alba-Gegner Bamberg gewinnt mit viel Mühe ++ Fernseh-Tipp: Handballer des HSV müssen beim Meister in Kiel antreten

Dortmund verstärkt sich mit dem Slowenen Kampl

Borussia Dortmund hat für den anstehenden Abstiegskampf in der Rückrunde den slowenischen Nationalspieler Kevin Kampl von Red Bull Salzburg verpflichtet. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler wird einen Vertrag bis 2019 unterschreiben. Kampl hat in 109 Spielen für den österreichischen Spitzenklub 29 Tore erzielt und 54 weitere vorbereitet.

Weltmeister Kramer bleibt bis 2019 in Leverkusen

Weltmeister Christoph Kramer kehrt in der neuen Saison zu Bayer Leverkusen zurück. Wie der Bundesligist mitteilte, wurde der bis 2017 laufende Vertrag mit Bayer bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Damit sind die Diskussionen um die Zukunft des derzeit noch an Borussia Mönchengladbach ausgeliehenen Mittelfeldspielers beendet.

2. Liga: Leipzig enttäuscht beim Remis gegen die Löwen

RB Leipzig tritt auf der Stelle: Nach einem enttäuschenden 1:1 (1:0) gegen 1860 München verlieren die Sachsen als Siebter immer mehr an Boden gegenüber den Spitzenteams. Münchens Torjäger Ruben Okotie glich in der 86. Minute Leipzigs Führung durch Yussuf Poulsen (30.) noch aus. 1860 verbesserte sich auf Rang 15.

Neureuther siegt vor Dopfer und schreibt Geschichte

Dank des zehnten Weltcup-Sieges seiner Karriere hat sich Felix Neureuther zum besten Rennfahrer der deutschen Alpin-Geschichte gekürt. Der 30-Jährige gewann den Nachtslalom im italienischen Madonna di Campiglio vor seinem Teamkollegen Fritz Dopfer und dem Schweden Jens Byggmark. Bislang stand Neureuther mit neun Weltcup-Erfolgen gleichauf mit Markus Wasmeier an der Spitze.

Alba-Gegner Bamberg gewinnt mit viel Mühe

Die Brose Baskets Bamberg, am 26. Dezember Auswärtsgegner von Alba Berlin, sind beim Aufsteiger BG Göttingen nur knapp an einer Niederlage vorbeigeschlittert. Die Baskets kamen in der Bundesligapartie bei den Niedersachsen zu einem hart erkämpften 93:86 (48:48), nachdem sie bis kurz vor dem Ende zurückgelegen hatten.

Handballer des HSV müssen beim Meister in Kiel antreten

Sport1 18.55 Uhr: Handball-Bundesliga: THW Kiel–HSV Handball. 20.45 Uhr: Darts, WM, 1. Runde. Eurosport 13 Uhr: Ski alpin, Einladungs-Riesenslalom in Andalo-Paganella/Italien.