Tabellenführer

Bayern sichert sich die Herbstmeisterschaft

In der Kabine knallten keine Sektkorken, die vorzeitig errungene 20. Herbstmeisterschaft begossen die Bayern-Stars nicht.

Aber die Demonstration ihrer Übermacht beim 4:0 (0:0) im Bundesliga-Topspiel beim FC Augsburg erfüllte die Münchner mit tiefer Genugtuung. Trainer Pep Guardiola war nach dem Derby begeistert wie selten zuvor: „Gratulation an die Mannschaft. Ich bin sehr, sehr stolz auf die Spieler.“ Die Mentalität seines Teams sei überragend.

Der Marokkaner Medhi Benatia (58. Minute) und Arjen Robben (59.) leiteten mit einem Doppelschlag den klaren Sieg ein. Robert Lewandowski (68.) und der starke Robben mit seinem achten Saisontor (71.) legten nach. In Feierlaune gab es von Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge das größtmögliche Lob für Doppeltorschütze Robben: „Er ist der beste Spieler der Welt – Feldspieler.“