Info

Bartko neuer Sportdirektor

Seitenwechsel Kurz vor dem Weltcup in Berlin gab die Deutsche Eisschnelllauf-Gemeinschaft (DESG) bekannt, dass der zweimalige Bahnrad-Olympiasieger Robert Bartko, 38, neuer Sportdirektor wird. In Sotschi hatten deutsche Läufer erstmals seit 52 Jahren keine Olympiamedaille gewonnen.

Zustimmung Die Athleten begrüßen die Auswahl. „Robert wird mit neuen Ideen sicher frischen Wind bringen“, sagte Claudia Pechstein. „Ich finde es klasse, dass jemand von außen kommt, der aus früherer Zeit niemandem verpflichtet ist“, urteilte Sprinter Samuel Schwarz.