Nachrichten

Sport

Kricket: Tausende Trauernde beim Begräbnis von Phillip Hughes ++ Skispringen: Wellinger bangt um Start bei der Vierschanzentournee ++ Eishockey: Torwart Brodeur kehrt mit 42 Jahren in die NHL zurück ++ DTM: Ab 2015 gibt es zwei Rennen pro Wochenende ++ Schwimmen: Hentke gewinnt WM-Bronze, Belmonte mit Weltrekorden ++ Fernsehen: Alba spielt in der Euroleague bei Maccabi Tel Aviv

Tausende Trauernde beim Begräbnis von Phillip Hughes

In einer emotionalen Zeremonie haben Familie, Freunde und Teamkollegen vom Australier Phillip Hughes Abschied genommen. Der 25-Jährige wurde in seiner Heimatstadt Macksville beigesetzt. Der Nationalspieler war am 27. November gestorben, nachdem er zwei Tage zuvor von einem Ball am Kopf getroffen worden war. Tausende Trauernde säumten die Straßen, das Begräbnis wurde von TV-Sendern live übertragen.

Wellinger bangt um Start bei der Vierschanzentournee

Andreas Wellinger, 19, hat sich bei seinem Sturz beim Weltcup in Ruka neben einer Stauchung der Wirbelsäule auch eine Schulterverletzung zugezogen. Eine Operation sei nicht erforderlich, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit. Wellingers Start bei der Vierschanzentournee Ende Dezember ist aber fraglich.

Torwart Brodeur kehrt mit 42 Jahren in die NHL zurück

Star-Torhüter Martin Brodeur kehrt mit 42 Jahren in die nordamerikanische Profiliga NHL zurück. Der Kanadier hat bei den St. Louis Blues einen Einjahresvertrag unterschrieben. Brodeur hatte von 1992 bis 2014 für die New Jersey Devils gespielt. Er wurde dreimal Stanley-Cup-Sieger, hält mit 688 Siegen sowie 110 Shutouts NHL-Rekorde.

Ab 2015 gibt es zwei Rennen pro Wochenende

Die DTM erweitert in der kommenden Saison die Rennwochenenden um einen zweiten Lauf. Statt eines Rennens am Sonntag wird es 2015 auch am Sonnabend eines geben. Die Meisterschaft umfasst dann 18 Läufe. Die Formel 1 plant für die kommende Weltmeisterschafts-Saison sogar 21 Rennwochenenden.

Hentke gewinnt WM-Bronze, Belmonte mit Weltrekorden

Franziska Hentke (Magdeburg) hat bei der Kurzbahn-WM in Doha über 200 m Schmetterling Bronze erkämpft. Siegerin Mireia Belmonte aus Spanien schlug nach 1:59,61 Minuten in Weltrekordzeit an. Auch über 400 m Lagen siegte Belmonte in Weltrekordzeit von 4:19,86 Minuten.

Alba spielt in der Euroleague bei Maccabi Tel Aviv

ARD/Eurosport 17 Uhr: Biathlon, Weltcup in Östersund, 15 km der Frauen. Sport1 20 Uhr: Basketball, Euroleague, Maccabi Tel Aviv–Alba Berlin.